Positionen zum Thema Kultur

Claudia Schmidt diskutiert über Kultur in Lüneburg

 

Die  Volksbühne Lüneburg, die Kontaktstelle Musik und der Freundeskreis des Theaters veranstalteten in der Neuen Musikschule am 13.05. eine Podiumsdiskussion zum Thema Kultur. Im folgenden sind die Positionen von Claudia Schmidt zu den Themen, die an diesem Abend u. a. verhandelt wurden ausführlich dargestellt:

Claudia Schmidt sieht in dem Kulturentwicklungskonzept (KEK), für dessen Verwirklichung sich der grüne Ratsherr Ulrich Völker seit einiger Zeit engagiert einsetzt, einen guten Weg für Lüneburg. Die Erarbeitung eines solchen Konzeptes, bietet allen Kulturschaffenden die Möglichkeit sich über gegenwärtige Herausforderungen, Entwicklungsmöglichkeiten und Schwerpunkte der Kulturpolitik zu verständigen. Dabei steht der Prozess im Vordergrund und nicht so sehr die finale Abhandlung. Die Erarbeitung eines KEK´s kann darüber hinaus schlank gehalten werden, immerhin gibt es in Lüneburg bereits Engagement hinsichtlich der Bestandsaufnahme der Kulturangebote in Lüneburg.

Die zukünftige Finanzierung des Theater Lüneburgs sowie des Neuen Museums sind zwei gegenwärtige Schwerpunkte in der Kulturpolitik Lüneburgs. Claudia Schmidt ist beeindruckt von der künstlerischen Qualität des Theaters und mochte die Modenschau im Rohbau des Neuen Museums, sie möchte diese Institutionen auch weiterhin unterstützen.

Im Hinblick auf den Haushalt ist Claudia Schmidt dabei auch wichtig, dass bei den Ausgaben für Kultur genügend Geld für freie Projekte zur Verfügung steht. Daher sollten die Kulturinstitutionen mit Unterstützung der Stadt, ihre Eigeneinnahmen durch Projektanträge, Kartenpreise (Orientierung am Solidarpreissystem der tageszeitung (taz) möglich: Solidarpreis, Standardpreis und Unterstützerpreis), Merchandising oder Spenden ebenso erhöhen.

Darüber hinaus möchte Frau Schmidt das Vamos erhalten und sieht auch in der Architektur der Stadt einen Ort wo kulturelle Innovationen viel mehr Raum erhalten sollten.

Teile diesen Inhalt:

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld